SO FUNKTIONIERT DIE BESTEUERUNG VON ZINSERTRÄGEN

Einkommensteuer

  • Inländische und ausländische Zinserträge eines Schweizer Steuerpflichtigen unterliegen der Einkommensteuer.
  • Einkommensteuer wird von 3 Einrichtungen erhoben: Bund (Bundessteuer), von den Kantonen (Staatssteuer) und Gemeinden (Gemeindesteuer).
  • Der zu entrichtende Einkommensteuersatz ist abhängig vom Wohnort, da Kanton und Gemeinde den Steuersatz selbständig festlegen.

Verrechnungssteuer in der Schweiz

  • Jährliche Zinserträge von über CHF 200 pro Kunde und Produkt, die aus Anlagen bei Schweizer Banken stammen, unterliegen der Verrechnungssteuer von 35%. Die Schweizer Anlagebank zieht die Verrechnugssteuer direkt vom Zinsertrag ab und zahlt den verminderten Zinsertrag an die Savedo-Anleger aus.
  • Jährliche Zinserträge von unter CHF 200 pro Kunde und Produkt, die aus Anlagen bei Schweizer Banken stammen, werden nicht mit der Verrechnungssteuer belastet.
  • Auf ausserhalb der Schweiz erwirtschaftete Zinserträge wird keine Verrechnungssteuer erhoben.

Wie erhalten Sie Ihre Zins- und Kapitalbescheinigung?

Um die Deklaration Ihrer Zinseinkünfte zu erleichtern, stellen wir Ihnen innerhalb Ihres Savedo-Kundenbereichs eine Zins- und Kapitalbescheinigung zum Download bereit.

(Die Angaben basieren auf dem aktuellen Informationsstand. Sie sind unverbindlich und stellen keine steuerliche Beratung dar. Grundsätzlich richtet sich die Besteuerung nach den persönlichen Verhältnissen des Anlegers.)

Verrechnungssteuer in der Schweiz

  • Jährliche Zinserträge von über CHF 200 pro Kunde und Produkt, die aus Anlagen bei Schweizer Banken stammen, unterliegen der Verrechnungssteuer von 35%. Die Schweizer Anlagebank zieht die Verrechnugssteuer direkt vom Zinsertrag ab und zahlt den verminderten Zinsertrag an die Savedo-Anleger aus.
  • Jährliche Zinserträge von unter CHF 200 pro Kunde und Produkt, die aus Anlagen bei Schweizer Banken stammen, werden nicht mit der Verrechnungssteuer belastet.
  • Auf ausserhalb der Schweiz erwirtschaftete Zinserträge wird keine Verrechnugssteuer erhoben.

Wie erhalten Sie Ihre Steuerbescheinigung?

Um die Deklaration Ihrer Zinseinkünfte zu erleichtern, stellen wir Ihnen innerhalb Ihres Savedo-Kundenbereichs eine Steuerbescheinigung zum Download bereit. Eine weitergehende Unterstützung durch Savedo ist im Steuerbereich aufgrund der von Kanton zu Kanton unterschiedlichen Steuerveranlagungsverfahren leider nicht möglich. (Die Angaben basieren auf dem aktuellen Informationsstand. Sie sind unverbindlich und stellen keine steuerliche Beratung dar. Grundsätzlich richtet sich die Besteuerung nach den persönlichen Verhältnissen des Anlegers).

HABEN SIE NICHT GEFUNDEN, WAS SIE SUCHEN?

Dann schauen Sie doch mal in unserem FAQ-Bereich vorbei.

+41 43 508 86 70

kundenservice@savedo.ch

Wir sind von Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr erreichbar